Direkt zum Inhalt

Gesucht: 8 Standorte und Koordinator:innen für neue Wasserquellen 

Veröffentlicht am 09. Februar 2024
IBC-Container zum Stadtbäume gießen
LG-Redaktion & Heike H.

Gemeinsam mit LEIPZIG pflanzt haben wir von LEIPZIG GIESST 8 IBC-Container organisiert, die als künftige Wasserquellen für die Bewässerung von jungen Straßenbäumen dienen sollen. Ein IBC-Container fasst 1.000 Liter und kann an ein Fallrohr angeschlossen werden, um Regenwasser aufzusammeln anstatt abfließen zu lassen. 

 

Werde Schwammstadtpionier:in und stelle einen Standort zur Verfügung

Leipzig will Schwammstadt werden und das Team von LEIPZIG GIESST möchte das vorantreiben. Wir motivieren alle mit großen Dächern, Regenwasser über das Fallrohr aufzufangen und für die Bewässerung von Stadtbäumen zur Verfügung zu stellen. 

Wasser ist eine wertvolle und knapper werdende Ressource. Beim Schwammstadt-Prinzip wird Regenwasser an der Stelle gesammelt und gespeichert, an der es fällt. Das kann im Idealfall aufnahmefähiger Boden sein, der in der Stadt jedoch nur begrenzt verfügbar ist. Alternativen sind Zisternen und Behälter zum Sammeln und Speichern von Regenwasser. Damit können in Trockenzeiten Bäume und Grünanlagen bewässert werden.

Voraussetzungen für einen Wasserquellenstandort:
  • (Private) Fläche für IBC-Container, die jederzeit öffentlich zugänglich ist
  • Platz an einem Fallrohr, welches an großer Dachfläche angeschlossen ist
  • Standort in der Nähe zu Jungbäumen (max. 10 Jahre)
  • Bereitschaft von Engagierten in der Umgebung, eine Gießgruppe zu starten
  • Eintragung als Wasserquelle in der LEIPZIG GIESST-App (siehe Beispiel)
  • Standort für mind. 3 Jahre

 

Koordinator:in für Wasserquellen: Keine Wasserquelle ohne Gießgruppe

Damit die Straßenbäume in der Umgebung auch von dem Wasser profitieren, braucht es Engagierte, die in den trockenen Monaten regelmäßig gießen. Deswegen suchen wir Koordinator:innen für die Wasserquellen.

Überblick über die Aufgaben (alles mit Unterstützung von LEIPZIG GIESST):
  • Anschluss des Containers an ein Fallrohr (mehr dazu siehe Blogbeitrag ab 4.2.)
  • Eine Gießgruppe von 2-5 Menschen starten, die regelmäßig und selbstorganisiert und mit Nutzung der Gieß-App gießt
  • Die Beschaffung von Gießressourcen (Kanister, Gießkannen, evtl. Anhänger)
  • IBC-Container warten, falls Reparaturen notwendig
  • Das Anbringen von Bewässerungsbeuteln zum Start der Saison und das Abnehmen über den Winter
Wie viel Aufwand kommt auf mich als Teil einer Gießgruppe zu? 
  • die Gießsaison geht von ca. von April/Mai bis Ende September
  • Je nach Regenfall sollte ein Jungbaum wöchentlich ca. 80-120 Liter Wasser in einem Gießgang erhalten
  • Gießungen werden Abends empfohlen unter Nutzung eines Bewässerungsbeutels
  • Je nach Füllstand des Containers können ca. 2-4 Straßenbäume in der Umgebung gegossen werden. (Da wir derzeit noch von Regenwasser abhängig sind. Wir versuchen derzeit die Befüllung von Containern mit städtischem Wasser zu organisieren und befinden uns im Austausch mit der Stadtverwaltung.)
  • Je größer die Gießgruppe, desto weniger Einsatz ist von einer Person gefragt und nicht jede*r muss wöchentlich gießen.

 

Lust mitzuwirken oder Fragen zum Aufruf?

Kontaktiere bitte info@leipziggiesst.de

 

Autor*in: LEIPZIG GIESST Redaktion

Kommentare

Alexandre ramalho (nicht überprüft)
13. Mai 2024

Permalink

Hallo,

Wir wohnen in der spittastrasse. Es wäre möglich aber sie Hausverwaltung wird es nicht ermöglichen… ausser es gibt ein Zuschuss oder etwas positives für die anderen Eigentümer. Habt ihr da Ideen/Möglichkeiten??

VG
Alexandre Ramalho

Hallo Alexandre,

vll lässt sich der Eigentümer durch das Klimabonusprogramm des BUND bewegen? Dies gilt auch für Privatpersonen:

Als Schwammstadtpionier erbringst Du eine konkrete und direkte Leistung für den Klimaschutz in Deiner Stadt. Dafür kannst Du im Rahmen des Projekts "Klimabonus" tolle Mitmachaktionen für Deine Beschäftigten und Mitglieder gestalten, sie mit dem Klimabonus belohnen und die Bemühungen für den Klimaschutz öffentlich sichtbar machen. Lass Dich beim Team des „Klimabonus" des BUND Leipzig beraten.

Viele Grüße aus der Redaktion

Neuen Kommentar schreiben

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

 


 

Jetzt weiterklicken und mehr über unsere Gieß-Arbeit erfahren:

So gießt Leipzig - gieß' auch Du mit:

 


LEIPZIG GIESST bei instagram  -- LEIPZIG GIESST bei facebook