Direkt zum Inhalt

Tonnen an Fallrohre - Infos zur Aktion

Bild
Tonnen an Fallrohre

Brauchwasserspeicher aufzustellen hat großen Nutzen - für Eigentümer:innen, Mieter:innen, fürs Quartier und für die Umwelt. Und eine entsprechende Lösung ist sehr kostengünstig zu realisieren.

 

🡩  Infos zur Aktion "Tonnen an Fallrohre"

Lasst uns Leipzig gemeinsam zur Schwammstadt machen! Regenwasser im Hof zu sammeln ist dabei ein einfacher und kostengünstiger Schritt. Dank einer Kooperation mit der Stadtreinigung Leipzig vermittelt LEIPZIG GIESST ausgesonderte Biomülltonnen kostenfrei zum Einsatz als Brauchwasserspeicher oder als 'Wasserfahrzeuge', mit denen Wasser von der Tonne zum Straßenbaum transportiert werden kann.

  • Je nach Bedarf werden ein, max. zwei 240 Liter Tonnen als Speichertonne am Fallrohr und - bei Interesse - auch max. zwei 120 Liter Tonnen als 'Wasserfahrzeug' für den Wassertransport zum Straßenbaum bereitgestellt.

🡩  Voraussetzung für die Unterstützung durch LEIPZIG GIESST

Die Tonnenaktion soll die Bewässerung von Leipzigs Straßenbäumen unterstützen. Bei der Tonnenbestellung bitten wir darum, eine der zwei folgenden Optionen auszuwählen. Natürlich können die von LEIPZIG GIESST geförderten Speicher auch von der Hausgemeinschaft selbst genutzt werden, um Gemüse und Pflanzen im eigenen Hof zu versorgen.

  • Option 1: Der Zugang zum Wasserspeicher muss mindestens für eine Gießsaison auch Anderen in der Nachbarschaft ermöglicht werden und der Ort muss durch LEIPZIG GIESST in die Gieß-App (datensparsam!) eingetragen werden können. Im o.g. 1. Fall muss der Aufstellort selbstverständlich nicht dauerhaft frei zugänglich sein, aber für Gießende muss die Möglichkeit bestehen, dort hinzukommen - etwa durch Klingeln/Anrufen bei einer Mieter:in o.ä.
  • Option 2: Sie übernehmen über die Gieß-App eine Gießpatenschaft für einen Straßenbaum.

🡩  Biotonnen - Fotos und Einsatz

Die Speichertonnen stehen in der Nähe des Fallrohres eines Hauses. Der Wassereinlauf erfolgt durch einen leicht geöffneten Deckel. In den folgenden Bildern ist der Doppelspeicher (480 l) dargestellt. Beide Tonnen sind unten über einen Schlauch miteinander verbunden, sodass der Wasserspiegel in beiden Tonnen immer gleich hoch ist. Damit die offene Tonne keine Gefahr für Kleintiere darstellt, sollte ein langes Brett in die Tonne gestellt oder ein Gitter über die Öffnung gelegt werden.

Die einfache Speichertonne (240 l) verfügt wie die rechte Tonne im Bild über nur einen Wasserauslass und den ca. 190 cm langen Schlauch. Über den Schlauch werden die Transporttonne, ein Eimer, ein Kanister o.ä. befüllt. Die Tonnendurchführungen für das Wasser und der Schlauchanschluss sind aus langlebigem Messing.

Bild
Doppelspeicher vor Fallrohr

 

Bild
Doppelspeicher

 

 

Die Transporttonne (120 l) mit der man zum Straßenbaum fahren kann, kann knapp zur Hälfte mit Wasser befüllt werden, damit beim Fahren kein Wasser rausschwappt. Das Fahrrad am besten schieben, zumindest auf der Fahrt zum Baum. Mit dem Fahrrad ist die Transporttonne leichter zu bewegen und vor allem nimmt es das Gewicht der Tonne auf. Am Fahrrad muss natürlich eine geeignete Konstruktion vorhanden sein (im Bild z.B. die Kupplung eines Shoppers), um den Griff der Tonne mit einem Band/Tampen daran anbringen zu können.

Bild
Transporttonne am Fahrrad

 

 

Alle Tonnen erhalten noch einen schönen LEIPZIG GIESST-Aufkleber - auch damit die Gießtonnen von den normalen Biotonnen unterscheidbar sein werden. Natürlich können die Tonnen durch die künftigen Nutzer:innen individuell bemalt/gestaltet/umgebaut werden.

Am Baum wird die Transporttonne langsam gekippt, um dem Baum einfach und schnell zu bewässern. Falls ein Bewässerungssack vorhanden ist, erfolgt die Wassergabe so wie hier beschrieben.

Bild
Transporttonne - Baum giessen

 

🡩  Bestellung und Installation der Regentonne

Die Tonnen können über das Bestellformular bestellt werden. Bitte beachten: Es sind nicht immer ausreichend Tonnen auf Lager, weshalb die Vermittlung etwas Zeit in Anspruch nehmen kann.

LEIPZIG GIESST kümmert sich um die Vermittlung der gereinigten Tonnen. Die Montage am Fallrohr muss selbst organisiert werden. Ausführliche Informationen zur Vorbereitung (z.B. Tonnenmaße, Musteranschreiben an Hausverwaltung), Materialbeschaffung und Montage sind in folgendem Blogbeitrag zu finden.

 


 

Jetzt weiterklicken und mehr über unsere Gieß-Arbeit erfahren:

So gießt Leipzig - gieß' auch Du mit:

 


LEIPZIG GIESST bei instagram  -- LEIPZIG GIESST bei facebook