www.depot.social

 

Das depot Leipzig ist eine Web-Plattform, die das Verwalten und Teilen von Ressourcen (Dinge und Dienstleistungen wie z.B. Räume, Veranstaltungs- und Outdoor-Bedarf, Transportmittel etc.) einfacher und attraktiver macht.

Ziel:
Über das Teilen von Ressourcen Gemeinwohl und Nachbarschaften stärken und den Verbrauch natürlicher Ressourcen reduzieren.

Zielgruppen:
Jede/r kann mitmachen, als Anbieter und/oder Nutzer einer Ressource, als Privatperson, Verein, Unternehmen etc.. Allerdings steht die Förderung von Gemeinwohl-Organisationen (gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Organisationen, Vereine, Stiftungen, öffentliche Institutionen, Initiativen) im Mittelpunkt.

Gemeinwohl:
Gemeinwohl-Organisationen können Ressourcen anderer Anbieter zu besonders günstigen Konditionen mitnutzen und eigene Ressourcen über das Teilen mit anderen leichter refinanzieren. Damit stehen ihre finanziellen Mittel verstärkt für ihre inhaltliche Arbeit zur Verfügung.

Ablauf:
Wir haben das Teilen weitgehend automatisiert und für eine einfache Bedienung gesorgt, u.a. durch Buchungs-/Sperrzeitenkalender, digitale Buchungsprozesse, Generierung von Verleihverträgen etc.. Hier der Ablauf einer Ressourcen-Buchung:

Nutzung:
Zzt. sind ca. 100 Nutzer im depot registriert, gut 80 Ressourcen eingestellt und es finden etwa 10 Buchungen pro Woche statt. Da ist noch Luft für mehr! Helfen Sie mit, das depot noch bekannter zu machen, z.B. indem Sie anderen vom depot erzählen oder über Likes auf unserer Facebook-Seite .

depot in Orten außerhalb Leipzigs:
Wir unterstützen auch Organisationen in Städten/Regionen außerhalb von Leipzig, indem wir ihnen die depot-Plattform und begleitende Hilfestellungen per Social Francising bereitstellen. Weitere Infos unter diesem Link.

 

Im Navigator rechts finden Sie übrigens noch einen Link zu dem 2017 gedrehten Sukuma-Filmspot, in welchem mit den Bänken für Bürger (mittlerweile verfügbar über das depot) für das Teilen von Ressourcen geworben wird.