Bauspielplatz Wilder Westen

Dieses Projekt wird künftig auf einer eigenen Webseite weitergeführt.
Aktuelle Infos ab 08.02.2012 erhalten Sie unter www.buergerbahnhof-plagwitz.de/wilder-westen.html

Aktueller StatusDetails unter www.kiwest.org
Nächster Schritt
Umzug auf das Geländes des Bürgerbahnhofs Plagwitz
Gesuchte Mitstreiter
Siehe unter buergerbahnhof-plagwitz.de/kontakt.html






Der Bauspielplatz erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit. Hier ein Bild vom Frühlingsfest im April 2010.

Dank der erreichten kommunalen Förderung hat der Wilde Westen jetzt zusätzlich auch Montags und Mittwochs geöffnet.

Die Stiftung Ecken wecken setzt ihre Patenschaft fort.

Details zum Programm (inkl. Ferienprogramm), zu Öffnungszeiten sowie Fotos unter www.kiwest.org.


Ankündigung (2009):

In Leipzig-Plagwitz, Ecke Markranstädter-/Klingenstraße entsteht ein freier, pädagogisch betreuter Bau- und Aktivspielplatz mit Holz-, Lehm- und Weidenbau sowie Gärten und Werkstätten.

Kinder zwischen 6 und 13 Jahren können hier kreativ und praktisch lernen, bauen und spielen. Sie erwerben dabei handwerkliche Fähigkeiten, üben sich in selbständiger Planung und Durchführung von Projekten und lernen gemeinsam mit anderen Entscheidungen zu treffen, Konflikte zu lösen und kreative Problemlösungen zu erarbeiten.

Der Bauspielplatz ist zur Zeit jeden Samstag von 10 - 17 Uhr geöffnet. Gearbeitet wird bei jedem Wetter, draußen oder im warmen Bauwagen bei Tee und Kuchen.

Der KIWEST e.V. hat in Kooperation mit dem RAA Leipzig e.V. kommunale Fördermittel beantragt, um mit diesem Projekt in einem strukturschwachen Teil der Stadt Kindern und Jugendlichen einen Raum zur kreativen und erlebnisorientierten Freizeitgestaltung zu geben. Die Stiftung Ecken wecken leistet Anschubhilfe für diese wichtige Stadtteilarbeit.

Details zum Projekt siehe unter www.kiwest.org