Lebendige Gleise

Aktueller StatusProjekt wird fortgeführt im Rahmen des Projektes Bürgerbahnhof Plagwitz.
Details s. unter buergerbahnhof-plagwitz.de/gleis3.html
Nächster Schritt

Gesuchte Mitstreiter






01.12.2009

Die alten Gleisanlagen am Plagwitzer Bahnhof bilden einen Teil des industriellen Erbes von Plagwitz. Die Stadt Leipzig möchte erreichen, dass die alte Gleisstruktur auch künftig im Stadtbild nachlesbar bleibt.

Diese Arbeit möchte die Stiftung Ecken wecken unterstützen.

Auf den alten Gleisanlagen - derzeit eine große Brachfläche - soll ein lebendiges Areal entstehen, bestimmt von stadtteilprägenden Aktivitäten u.a. in der Bereichen Kunst, Kultur, Bildung und Ökologie.

Hier möchten wir gerne folgende Ideen verwirklichen:

  • Gleisbereiche als grüne Oasen und Erlebnisräume gestalten, die etwas mit der Geschichte von Plagwitz zu tun haben
  • Auf einer noch bestehenden Gleisstrecke soll der frühere Eisenbahnbetrieb erlebbar werden

  • Nutzungen sollen Leben ins Gleis bringen, z. B. der Betrieb einer Schlafwagenpension, mit Jugendlichen eine Draisine bauen u.v.m.

Dieses Projekt bereiten wir in Abstimmung mit der Stadt Leipzig und Partnern vor Ort gerade vor.