Einkaufen mit dem Anhänger

Aktueller StatusAbgeschlossen.
Wir wünschen allen Nutzern viel Spaß mit diesem kleinen "Ökomobil".
Nächster Schritt
s. nächste Zeile
Gesuchte Mitstreiter
Ideen für weitere umweltfreundliche Transportmöglichkeiten?
Wir freuen uns immer über Anregungen!
Senden Sie uns einfach eine Mail





Vom Regal direkt zum Kühlschrank

Aktion erfolgreich abgeschlossen !

Alle 20 Anhänger gingen in die Testphase. Kein einziger Anhänger wurde nach Abschluss des 10-tägigen Tests von den Nutzern zurückgegeben.

Es gibt immer wieder Nachfragen weiterer Interessierter, aber: wir haben keine Anhänger mehr!
Aufgrund der großen Resonanz denken wir jedoch über eine Folgeaktion nach.

Wir wünschen allen Nutzern viel Spaß mit diesem kleinen "Ökomobil".



Vorstellung der Aktion im April 2010:

Einkaufen mit Fahrrad+Anhänger oder zu Fuß+Handwagen hat viele Vorteile: es ist schnell, preiswert, gesund und gut für die Umwelt, Details.

Um das selbst einmal auszuprobieren, stellt die Stiftung Ecken wecken in Kooperation mit dem Jugendbeschäftigungsprojekt Netz kleiner Werkstätten in Trägerschaft der Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
20 Anhänger bereit. Sie sind als Fahrradanhänger und Handwagen geeignet und werden interessierten Leipzigern für 10 Tage zum Test zur Verfügung gestellt. Die Tester können aber auch zu günstigen Bedingungen den von ihnen getesteten Anhänger erwerben.

Der Anhänger „schultert“ nicht nur den Einkauf per Fahrrad oder zu Fuß, er hat auch eine leichte und stabile (Klapp-)kiste, die aus dem Anhänger herausgenommen werden kann. Im Supermarkt ersetzt der Anhänger den Einkaufswagen: Vom Regal in die Kiste – Kiste aufs Kassenband und dort entladen – vom Band direkt wieder in die Kiste – Kiste in den Hänger – Hänger ans Fahrrad – ab nach Hause – Kiste in die Küche und ausräumen.

Man kann auch mehrere Kisten für verschiedene Freizeit-Aktivitäten (zum Angeln, für den Garten etc.) nutzen und sie je nach Aktivität im Anhänger mitnehmen. Der Anhänger selbst wiegt nur ca. 7 kg und ist leicht in den Keller zu tragen.

Details zur Aktion finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten:

  • Reservierung für Testnutzer ab sofort möglich
  • Vom Regal direkt zum Kühlschrank - Anhänger rollen los am 24. April
  • Der Anhänger im Detail
  • Einkaufen mit dem Anhänger
  • Das „Kleingedruckte“
  • Vielen Dank

Reservierung für Testnutzer ab sofort möglich

Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich ab sofort einen der 20 Anhänger reservieren. In Kooperation mit dem Jugendbeschäftigungsprojekt Netz kleiner Werkstätten findet dann am Samstag, den 24. April 2010 die Veranstaltung "Vom Regal direkt zum Kühlschrank" statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Anhänger inkl. Anleitung und Kaufbeleg ihren Testnutzern gegen eine Kaution von EUR 45,00 übergeben und bei Interesse die erforderliche Kupplung am Fahrrad angebracht.

Danach können die Nutzer den Anhänger 10 Tage lang testen. Wer den Anhänger anschließend behalten möchte, wird automatisch Eigentümer, denn er hat den Anhänger mit der Kaution bereits bezahlt. Wer den Anhänger nicht behalten möchte, sendet eine kurze eMail an anhaenger@stiftung-ecken-wecken.de, gibt den Anhänger nach erfolgter Terminabstimmung gemeinsam mit Anleitung und Kaufbeleg spätestens am 11. Tag wieder bei uns ab und erhält seine Kaution zurück (Voraussetzung: Hänger ist sauber und unbeschädigt).

Interesse? Dann können Sie uns ab sofort eine eMail mit:
  • Name:
  • Anschrift:
  • Festnetz-Telefon:
  • eMail-Adresse:
und dem Betreff „Bitte für mich einen Anhänger reservieren“ an folgende eMail-Adresse senden: anhaenger@stiftung-ecken-wecken.de. Wir melden uns dann bei Ihnen, um Ihnen mitzuteilen, ob Sie unter den ersten 20 Reservierungen mit dabei sind. Ganz ohne Formalitäten geht es nicht, s. Abschnitt Das „Kleingedruckte“.

Vom Regal direkt zum Kühlschrank - Anhänger rollen los am 24. April

Am Samstag, den 24. April 2010, ab 10 Uhr werden die Anhänger im Rahmen der Veranstaltung „Vom Regal direkt zum Kühlschrank“ in der Markranstädter Straße 9, 04229 Leipzig (auf dem Parkplatz vor der Fahrradwerkstatt Netz kleiner Werkstätten) den Testnutzern übergeben. Zu dieser Veranstaltung ist jedermann/-frau herzlich eingeladen, egal ob  angehender Testnutzer oder nicht.

Das Programm:
  • Stiftung Ecken wecken und das Jugendbeschäftigungsprojekt Netz kleiner Werkstätten begrüßen die Gäste.
  • Die bereits zusammengebauten Anhänger werden den Testnutzern übergeben.
  • Die für den Fahrradbetrieb erforderlichen Kupplungen (2 Stück je Anhänger) werden kostenlos an die mitgebrachten Fahrräder angebracht.
  • Mit dem Einkaufs-Slalom beginnt die Praxis. Das beste Team gewinnt eine batteriebetriebene Schlussleuchte für den Anhänger inkl. Montage. Es kann jeder mitmachen, der einen Anhänger an seinem Fahrrad hat, nicht nur die Testnutzer.
  • Das Netz kleiner Werkstätten verkauft und montiert bei Bedarf weitere batteriebetriebene Schlussleuchten (nicht im Preis des Anhängers enthalten) an die Anhänger.
  • Testnutzer und andere Interessierte können an diesem Tag ihre Fahrräder registrieren lassen: erhöhter Diebstahlschutz für’s eigene Rad! (bitte Personalausweis mitbringen)
  • Für Getränke ist gesorgt!
  • Einfach vorbeischauen. An diesem Tage ist in Plagwitz auch noch mehr los, z.B. das Frühlingsfest des Bauspielplatzes Wilder Westen Ecke Markranstädter Straße / Klingenstraße, Führungen über das Gelände der spinnerei etc.

Der Anhänger im Detail

Und so sieht er aus, der Anhänger.


Für den kleinen Einkauf:



Für den großen Einkauf (Transport mehrerer Kisten nur bei Handwagenbetrieb empfohlen):



Und hier geht’s zur Gebrauchs-/Montageanleitung.

Einkaufen mit dem Anhänger

Und so geht das Einkaufen ganz fix:

   

   

 


Profitieren Sie von den Erfahrungen und Tipps anderer Leute, die Anhänger zum Einkaufen nutzen und/oder bringen Sie Ihre eigenen Wünsche und Ideen für die Weiterentwicklung des Einkaufsanhängers ein. Dafür richten wir an dieser Stelle kurzfristig ein Forum ein.

Die Stiftung Ecken wecken organisiert bei Bedarf gerne Sammelbestellungen weiterer Klappkisten. Bitte senden Sie uns bei Interesse eine eMail an info@stiftung-ecken-wecken.de.

Die Fahrradwerkstatt im Netz kleiner Werkstätten wartet und repariert Ihre Fahrräder jederzeit gern zu den unter http://www.bbw-leipzig.de/index.php?id=1178 genannten Öffnungszeiten.

Das „Kleingedruckte“

  • Interessierte Testnutzer berücksichtigen wir nach der Reihenfolge der eingegangenen Reservierungs-eMails.
  • Bei der Übergabe der Anhänger am 24. April 2010 werden primär die Interessenten berücksichtigt, die vorab reserviert haben und die im Rahmen der Veranstaltung „Vom Regal direkt zum Kühlschrank“ um 10 Uhr vor Ort anwesend sind.
  • Stiftung Ecken wecken und das Jugendbeschäftigungsprojekt Netz kleiner Werkstätten in Trägerschaft der Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH übernehmen keinerlei Garantie/Gewährleistung für den Anhänger bzw. keine Haftung für dessen ordnungsgemäßen Zusammenbau und die Montage der Kupplungen.
  • Hinweise für einen sicheren Fahrbetrieb sind in der mit dem Anhänger übergebenen Gebrauchs-/Montageanleitung dokumentiert.
  • Eine Garantiekarte für die 36-monatige Garantie ab Kaufdatum (Kassenbon vom 12.3.2010 wird mit übergeben) ist Teil der Gebrauchs-/Montageanleitung.
  • Es besteht kein Recht auf eine Beteiligung an dieser Aktion. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Testnutzer, die bei dieser Aktion einen Anhänger reservieren und (Verfügbarkeit vorausgesetzt) einen Testanhänger nutzen, erkennen durch Ihre Teilnahme die zu dieser Aktion auf unserer Website vorgestellten Informationen als Teilnahmebedingungen an.

Vielen Dank

Für ihre Unterstützung im Rahmen dieser Aktion danken wir herzlich:

  • Jugendbeschäftigungsprojekt Netz kleiner Werkstätten in Trägerschaft der Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH – Projektpartner
  • Gunter Binsack – Fotograf
  • Monz GmbH & Co. KG – Hersteller des Anhängers
  • Leipziger Volkszeitung, Die Lokale Zeitung und weiteren Medien für Ihre Berichterstattung